Alb-Gold Trophy in Trochtelfingen

Es hatte auch schon andere Wetterverhältnisse gegeben bei der Austragung dieses Marathon-Klassikers, aber die 22. Alb-Gold-Trophy am vergangenen Sonntag empfing die 13 Starterinnen und Starter des MTB-Teams mit herrlichem frühherbstlichem Wetter, trockenen Strecken und entsprechend guter Stimmung.

In 3 Distanzen wurde gestartet, der Langdistanz mit 88km, der Kurzdistanz mit 50km und dem Mini-Marathon mit 30km.

3 Fahrer starteten zur Langdistanz, alle zeigten ihr Durchhaltevermögen. Ein besonderes „Hut ab!“ geht hier an Christoph, der nicht nur Finisher wurde, sondern durchaus auch noch den einen oder anderen Mitstreiter hinter sich ließ!

Die Kurzdistanz wurde von 2 Teamfahrer/innen in Angriff genommen, die mit den Plätzen 29 und 5 in ihrer Altersklasse ganz weit vorne ins Ziel kamen.

Das stärkste Fahrerteam stellten unsere 8 Jugendfahrer/innen im Minimarathon, die nicht nur alle ins Ziel fuhren, sondern mit Altersklassen-Platzierungen zwischen Platz 3 und Platz 26 alle miteinander hervorragende Leistungen zeigten!

 

Gratulation an Euch alle vom gesamten MTB-Team!

4. Lauf zum Alb-Gold Juniors-Cup in Reudern

Am Samstag wurden bei hochsommerlichen Temperaturen beim Alb-Gold Juniors-Cup die Kräfte gemessen.
11 Fahrer/innen in nahezu allen Alterklassen vertraten das MTB-Team, und es konnten einige Podestplätze und gute Patzierungen eingefahren werden.
Gestartet wurde jeweils mit dem Le-Mans Start. D.h. die Fahrer/innen rennen zu ihren Rädern und springen dann auf.
Bei den Nachmittagsrennen wurden die Fahrer/innen dann mit einer willkommenen Wasserdusche am Ziel begrüßt.

Jugend trainiert für Olympia / Radsport

11 Fahrer/innen des MTB-Teams Böhringen ,welche die Anne-Frank Realschule und das Albert-Schweitzer Gymnasium in Laichingen besuchen sowie 1 Schüler der Realschule Lenningen, lieferten sich am Freitag beim Regierungspräsidium-Finale mit anschließendem Landesfinale in Reudern spannende Wettkämpfe.
Am Start waren über 600 Schüler aus 4 Regierungspräsidien. In den Vorläufen wurde das RP-Finale ausgetragen. Die 10 besten Teams jeder Altersklasse qualifizierten sich dann fürs
Landesfinale.
Die Ergebnisse unserer Fahrer/innen,welche ein Team aus 3-4 Fahrern, teils mit Fahrer/innen des Ski-Biketeam TSV Laichingen bildeten, konnten sich sehen lassen.
Folgende Platzierungen wurden erreicht:
RP-Finale:

1. + 3. Platz männlich
2.+.4. Platz weiblich
Landesfinale:

5.+ 8.Platz männlich
3.+ 4. Platz weiblich

Gratulation an alle Fahrer/innen!

ALB-GOLD Juniors Cup in Albstadt

Am vergangenen Freitag konnten die Biker/innen des MTB Teams TSV Böhringen "World-Cup Luft" schnuppern, der ALB-GOLD Juniors Cup wurde zusammen mit dem UCI Mountain Bike World Cup in Albstadt ausgetragen.

Als erstes ging die Klasse U9 an den Start, hier konnte unsere Fahrerin einen tollen ersten Platz einfahren. Im Anschluß kam eine Pause in der das UCI World Cup Short Track Race ausgetragen wurde, hier konnten die weltklasse Fahrer bestaunt werden unter anderem Manuel Fumic.

Im Anschluss starteten unsere Mädels und Jungs in der Klasse U13, alle Fahrer/innen zeigten eine tolle Leistung.

 

Die zwei Fahrerinnen des MTB-Teams in der Klasse U15w gingen im Formationsflug als 6te und 7te über die Ziellinie, ihre männlichen Kollegen  liessen mit Platz 6 und Platz 28 etwas mehr Abstand, und unsere U17 Fahrerin fuhr mit Platz 4 knapp an einem Podestplatz vorbei.

 

Gratulation an alle Fahrerinnen und Fahrer!

 

Marchtal Bike Marathon und Kids Race

Am 05.05.2018 machte sich eine Gruppe von 10 Fahrern des MTB Teams auf den Weg nach Obermarchtal um dort beim Marathon und dem Kids Race teilzunehmen.

 

Ganz neu in diesem Jahr war, mit einem Kinderrennen noch jüngere Starter für den Radsport zu begeistern. Unsere Starterin in der Klasse U13 fuhr dabei ganz knapp am Podest vorbei und belegte den 4. Platz. Im Anschluß drehte ihre jüngere TEampartnerin ihre Runden im Klosterhof und erreichte den 2. Platz der U11er-Klasse.

 

Beim anschließenden Marathon startete ein Fahrer des Teams auf der kräftezehrenden Langdistanz, die sich über 79km in mehreren Schleifen um Obermarchtal zieht.

Vier weitere wagten sich bei idealen sommerlichen Bedingungen im größten Starterblock auf die 54km der Mitteldistanz.

Drei unserer bereits rennerprobten Jugendlichen konnten ebenfalls Marathonluft schnuppern und erreichten respektable Ergebnisse auf der 19km langen Speedstrecke.

 

Die tolle Veranstaltung ließen wir gemeinsam bei der klassischen Nudelparty ausklingen, wobei sich zwei unserer Starter im Anschluß noch mit dem Rad zurück auf den Weg nach Böhringen machten => Respekt!

 

Weitere Informationen unter: http://marchtal-bike-marathon.de/

"Bike the Rock" Heubach am 29.4.18

Bei herrlichem Wetter machten sich vier unserer Fahrer mit Ihren Eltern auf den Weg nach Heubach zum bekannten Bike the Rock.

Alle 4 Jungs nahmen erfolgreich und sturzfrei am XCO Hobbyrennen der Klasse U13 teil und freuten sich anschließend auf die atemberaubende Freestyle Mountainbikeshow.

Bei der Eliteklasse der Damen startete unsere Teamfahrerin beim int. MTB-Bundesligarennen in der gleichen Klasse wie die ehem. Olympiasiegerin Sabine Spitz und schlug sich dort ebenfalls beachtlich!

Alle weiteren Infos auf www.biketherock.de

MTB Cup Münsingen am 22.4.18

Nachdem im März bereits der Alb Gold Juniors Cup in Neuffen mit dem Athletiktest startete, begann nun am vergangenen Sonntag bei hochsommerlichen Temperaturen in Münsingen
die eigentliche Rennserie des Alb Gold Juniors Cup.
Das MTB-Team war mit zahlreichen Fahrer/innen vor Ort. Gestartet wurde in allen Klassen von U9 bis U15, die 2 U17 Fahrer nahmen am Jugendmarathon mit einer Länge von 29 km teil. Zum Schluss nicht zu vergessen noch die Großen, auch hier fuhr noch ein Starter den  Frühjahrsmarathon mit einer Länge von 45 km und 820 Höhenmetern.

Gratulation an alle Fahrer/innen zu Ihren tollen Leistungen.

Deutsche Meisterschaften Rad-Cross

 in Bensheim am 13./14.1.18

Am Samstag 13. Jan. fanden bei besten Wetterbedingungen (5°C plus und teilweise sonnig) die Rennen der Nachwuchsklassen sowie der Senioren statt. Die einzige Teilnehmerin des MTB Teams / TSV Böhringen startet in der Klasse U17 weiblich. Durch das regnerische Wetter in den Tagen vor dem Rennen war die Strecke fahrtechnisch sehr anspruchsvoll, und viele der kurzen Anstiege waren nun zu Laufpassagen geworden. Sie konnte nach einem guten Start trotz sehr starker Konkurrenz die erste Runde als Dritte beenden. Durch technische Probleme fiel sie aber in den letzten Runden noch bis auf den siebten Platz zurück.

Am folgenden Sonntag starteten dann die Rennen der Rad-Cross Eliteklassen. Durch das trockene Wetter war die Strecke schneller als am Samstag, da einige Bergaufpassagen nun fahrend statt laufend bewältigt werden konnten. Nina Küderle startete in der Klasse U23 im Rennen der Elite Damen, der Start erfolgte dann mit einer Minute Verzögerung nach den Elite Damen.

Nach dem Start noch auf Rang 4 liegend, konnte sie aufgrund Ihrer guten Fahrtechnik als Mountainbikerin die vor ihr liegenden Fahrerinnen überholen und mit bereits 20m Vorsprung die erste Runde beenden. In den folgenden 4 Runden baute Sie ihren Vorsprung dann kontinuierlich auf über eine Minute aus und fuhr einem ungefährdeten Sieg als Deutsche Meisterin U23 entgegen. Nach der Bronzemedaille im letzten Jahr war dies ihr bisher größter Erfolg im Rad-Cross.

Skibasar der Skizunft Römerstein am 24.11.18
Skibasar.pdf
PDF-Dokument [112.1 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mountainbike-Team TSV Böhringen